12.11.2016, von Tim Illig

Unterstützung bei LKW-Bergung auf der BAB 6

Entladung und Bergung eines umgestürzten Sattelzuges

Quelle: Presse Meier

Am Freitag, den 11.11.2016 kam es auf der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch-Rauenberg und Sinsheim zu einem LKW-Unfall, bei dem ein mit Autoreifen beladener Sattelzug die Mittelleitplanke durchbrach und umkippte.

Zur Unterstützung bei den aufwenigen Bergungsarbeiten wurden gegen 21:00 Uhr die beiden Bergungsgruppen zur Einsatzstelle alarmiert. Die Aufgabe der insgesamt 20 Einsatzkräfte bestand in der Entladung des Aufliegers, um den LKW mithilfe eines Krans aufrichten zu können. Weiterhin stellte das THW die Ausleuchtung der Einsatzstelle sicher und sicherte die Unfallstelle ab. Der Verkehr konnte einspurig an der Arbeitsstelle vorbei geführt werden.

Nachdem der Sattelzug entladen war, wurde mithilfe des Motortrennschleifers die Leitplanke abgetrennt, da die Zugmaschine in dieser verkeilt war. Nach dem Aufrichten des verunfallten LKWs wurde die Unfallstelle durch die Helfer gereinigt. Gegen 1 Uhr war der LKW geborgen und abtransportiert, sodass etwa eine Stunde später die Einsatzbereitschaft in der Unterkunft  wiederhergestellt war.

Im Einsatz waren neben dem MTW-TZ und dem MTW-OV auch der GKW sowie der MzKW mit Wechselbrücke Transport.


  • Quelle: Presse Meier

Alle Bilder wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Presse Meier.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: