02.04.2019, von Clemens Heck

Erneuter schwerer Unfall auf der A 6

Rund 15 Stunden nach Beendigung des letzten Einsatzes auf der A 6 erfolgte bereits die nächste Alarmierung des Ortsverbandes.

Angefordert waren Fachberater und Einsatzkräfte, die die Bergung bei einem weiteren tödlichen Verkehrsunfall unterstützten und für den Autobahnbetreiber Sichtschutzwände gegen „gaffende“ Verkehrsteilnehmer errichteten.


Insgesamt waren über 15 Einsatzkräfte aus Sinsheim im Einsatz, dazu war ein Fahrzeug des THW Weinsberg zur Verkehrssicherung durch die Autobahnpolizei eingesetzt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: