02.05.2013, von Tim Illig

Einsatz nach LKW-Unfall auf der A6

Sattelzug mit Leergut umgekippt

Am Donnerstag, den 02.05.2013, kam es auf der BAB 6 Fahrtrichtung Heilbronn zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Walldorf und Sinsheim zu einem LKW-Unfall, bei dem ein Sattelzug umkippte. Aus noch ungeklärter Ursache kam dieser laut Polizei gegen 10:30 Uhr von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke. Da der LKW mit Leergut beladen war kippte er um und verlor ein Teil seiner Ladung. 

Zur Bergung des Leerguts sowie zur Unterstützung bei den aufwendigen Aufräumarbeiten wurden neben Feuerwehr und Abschleppdienst auch das THW-Sinsheim sowie die Kollegen vom Ortsverband Wiesloch/Walldorf angefordert.

Die Aufgabe der Einsatzkräfte bestand im Abladen der Ladung des verunglückten Sattelzuges, der hunderte Kisten leerer Glasflaschen geladen hatte. Diese konnten schließlich mit einem Containerfahrzeug eines ortsansässigen Containerdienstes abtransportiert werden. Weiterhin unterstützte das THW das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Sattelzuges, die sich über mehrere Stunden hinzog. 

Durch die teilweise Sperrung der Autobahn kam es zu einem großen Rückstau, der sich erst am Nachmittag wieder auflöste.

Nachdem LKW sowie Auflieger geborgen und abtransportiert waren konnten alle Fahrstreifen wieder freigegeben werden und die Kräfte des THW wieder in die Unterkunft einrücken.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: