18.10.2013, von Tim Illig

Einsatz auf der BAB 6

Brennender Silozug verliert Ladung

Bilder des verunglückten Silozuges

Auf der BAB 6 ereignete sich am Freitag, den 18.10. 2013, zwischen den Anschlusstellen Bad-Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt ein LKW-Unfall, zu dem gegen 18:30 Uhr auch das THW-Sinsheim gerufen wurde. Bei der ersten Erkundung an der Einsatzstelle stellte sich folgender Sachverhalt dar:

Am Auflieger eines Silozuges war auf der rechten Seite ein Reifen in Brand geraten. Dieser konnte recht schnell durch zwei LKW-Fahrer mit Pulverlöschern gelöscht werden. Durch die Brandeinwirkung war jedoch die Außenwand beschädigt worden und der geladene Weizen rieselte auf die Fahrbahn.

Die Aufgabe der angeforderten Kräfte der Fachgruppe Räumen bestand nun darin, den ausgetretenen Weizen zu beseitigen und den leckgeschlagenen Silozug zu entladen. Hierzu kamen Radlader und Kipper sowie GKW 1 der 1. Bergung zur Unterstützung mit weiterem Material wie Schaufeln und Besen zum Einsatz.

Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Nachdem nach stundenlanger Arbeit die Ladung beseitigt, der LKW abgeschleppt sowie die Fahrbahn gereinigt war konnten die Einsatzkräfte gegen 5:30 Uhr wieder einrücken.


  • Bilder des verunglückten Silozuges

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: