Montabaur, 08.12.2011, von Fabian Fasel

Baum droht auf Haus zu stürzen

"Baum droht auf Haus zu stürzen." So lautete der Alarmtext für das THW Montabaur am Donnerstag, den 08.12.2011, gegen 18:00 Uhr. Auf der Alberthöhe in Montabaur wurde durch Sturmböen, die den gesamten Tag über den Westerwald zogen, ein Baum stark beschädigt.

Der Baum hängt bedrohlich über dem Gebäude (Foto: THW Montabaur)

Der Baum hängt bedrohlich über dem Gebäude (Foto: THW Montabaur)

Ein etwa 8 Meter langer Ast brach in einer Gabelung (Zwiesel) ab. Er verfing sich in einer naheliegenden Fichte, wodurch sich beide in Richtung eines Bungalows neigten und auf diesen zu fallen drohten. Nach der Erkundung durch die THW'ler wurde beschlossen, die Einsatzstelle auszuleuchten und den abgebrochenen Ast mit Hilfe einer Forstmaschine zu bergen.

Daten & Fakten
Einsatznummer:043-2011
Anforderung durch:
Hausbesitzer
Stärke:1/2/6 = 9
Eingesetzte Fahrzeuge:
GKW I
Einsatzdauer:
ca. 5 Stunden
Weitere Einsatzkräfte:

privater Forstbetrieb


  • Der Baum hängt bedrohlich über dem Gebäude (Foto: THW Montabaur)

  • Der Baum hängt bedrohlich über dem Gebäude (Foto: THW Montabaur)

  • Deutliche Schieflage (Foto: THW Montabaur)

  • Deutliche Schieflage (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatz von schwerem Gerät (Foto: THW Montabaur)

  • Einsatz von schwerem Gerät (Foto: THW Montabaur)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: