25.10.2019, von Clemens Heck

Amtseinführung von Patrick Bräunling als Ortsbeauftragter des THW Sinsheim

Am 25. Oktober wurde Patrick Bräunling durch den THW-Landesbeauftragten Dietmar Löffler in Beisein von zahlreichen Gästen aus Politik und Blaulichtorganisationen feierlich in sein Amt als neuer Ortsbeauftragter für das THW Sinsheim eingeführt. Patrick Bräunling, der bereits zum 01.05.19 das Amt angetreten hat, folgt damit Olaf Balzer der im August 2018 völlig überraschend verstorben war. In der Zeit von September 2018 bis April 2019 war Clemens Heck, THW-Ortsverband Neckargemünd, übergangsweise Leiter des THW Sinsheim.

Dietmar Löffler betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit der Aufgabe einen THW-Ortsverband im Ehrenamt zu führen. Die Aufgabe sei in Deutschland einzigartig, ist doch der THW-Ortsbeauftragte das einzige Amt, wo ein ehrenamtlicher Mitarbeiter einer Bundesbehörde Dienststellenleiter ist. Löffler zeigte sich von der Leistungsfähigkeit und auch der Art der Bewältigung der schwierigen Situation nach dem Tode von Olaf Balzer beeindruckt. Ebenso zolle er allen Helferinnen und Helfern gerade am Sinsheimer Standort Respekt, da sowohl die Dienste auf der Autobahn als auch im Zusammenhang mit dem benachbarten Stadion einen außerordentlich hohen Einsatz erforderten.

Er sei überzeugt, dass der Ortsverband Sinsheim in Patrick Bräunling einen geeigneten und sehr kompetenten Ortsbeauftragten gefunden habe. In diesem Zusammenhang bedankte er sich auch bei Clemens Heck, der in der Zeit des Übergangs wertvolle Arbeit geleistet habe.

In Grußworten betonte auch Jens Töniges, in Stellvertretung für OB Albrecht, die politische aber auch persönliche Wertschätzung des THW Sinsheims und seiner Aktiven. Das THW sei im Verbund mit den Feuerwehren und dem DRK in Sinsheim die Gewähr, dass die Bürger und die Stadt sich sicher fühlen könnten.

Der Kreisbereitschaftsleiter des DRK, Jürgen Wiesbeck, sah die Einführung von Patrick Bräunling mit einem lachenden und einem wachenden Auge. Sei er doch sehr viele Jahre in verantwortlicher Stelle im DRK gewesen und stelle so jetzt sowohl eine Lücke, aber auch eine Brücke zu einer weiteren Katastrophenschutzorganisation dar. Er gratulierte dem THW zu der ausgezeichneten Wahl und wünschte immer eine gute Hand.

Clemens Heck warf einen persönlichen Blick auf das letzte Jahr im THW Sinsheim. Er bedankte sich bei den Führungskräften und Helfern für die sehr vertrauensvolle und positive Zusammenarbeit und sieht in Patrick Bräunling sowohl als Ortsbeauftragter, aber auch als Mensch eine hervorragende Ergänzung des Sinsheimer Teams.

Für die Aktiven des Ortsverbandes und die THW-Helfervereinigung ergriff Benjamin Allgaier das Wort. Er freue sich sehr, dass Patrick Bräunling die Aufgabe übernommen habe und freue sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Er betonte, dass sich Patrick Bräunling auf die Helferinnen und Helfern aus Sinsheim verlassen könne und wünschte ihm für die anstehenden Aufgaben eine glückliche Hand.


Patrick Bräunling dankte in seiner Antrittsrede allen Sinsheimer Helferinnen und Helfern für die sehr vertrauensvolle und von ihm sehr positiv empfundene Zusammenarbeit. Er verdeutlichte, dass er die Entscheidung für das THW Sinsheim sehr bewusst und nach intensiver Überlegung getroffen habe. Er zeigte sich von den bisherigen Erlebnissen innerhalb des THW sehr beeindruckt. Das gelte auch im Zusammenspiel mit anderen Ortsverbänden, der THW-Regionalstelle in Mannheim und dem THW-Landesverband in Stuttgart.

Aus seiner Sicht sei auch die Unterstützung der örtlichen Helfervereinigung unter der Leitung von Benjamin Allgaier sehr beeindruckend. So werden in diesem Jahr durch diesen Verein unter anderem ein neuer PKW und ein benötigter Lichtmastanhänger dem Ortsverband übergeben.

Patrick Bräunling freut sich auf die vor ihm liegende Zeit im THW Sinsheim und wurde mit viel Beifall am Ende seiner Rede bedacht.

Abschließend lud der stellvertretende Ortsbeauftragte, Max Kozonnek, alle Anwesenden zu guten Gesprächen bei einem kleinen Imbiss ein. Die Moderation des Abends hatte der Geschäftsführer der Regionalstelle Mannheim, Markus Jaugitz, in bewährter Weise übernommen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: