08.11.2018, von Benjamin Allgaier

Fachberater Einsatz nach tödlichem LKW Verkehrsunfall auf der A6

Zu einem schweren LKW Unfall bei dem der Verursacher seinen schweren Verletzung noch an der Unfallstelle erlag wurde das Fachberater-Team des THW Sinsheim am Donnerstag gegen 11:45 Uhr alarmiert.

Zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Sinsheim Süd konnte der Fahrer eines Polnischen Sattelzug nicht mehr rechtzeitig vor dem Stauende abbremsen. Er wich diesem nach rechts aus, schaffte es aber nicht mehr an dem vor ihm stehenden LKW vorbei zu fahren und krachte mit der linken Vorderseite seines Führerhausen in den Auflieger des vor ihm stehenden LKW und schob diesen auf einen weiteren LKW auf.

Er erlag noch vor der Rettung durch die Kameraden der Feuerwehr Sinsheim seinen Verletzungen.

 

Das Fachberater-Team des THW Sinsheim wurde im Rahmen der AAO an die Einsatzstelle alarmiert. Zu den Hauptaufgaben zählten das Unterstützen bei der Bergung des verstorbenen Fahrers, sowie die Absperrung der Unfallstelle. Da keine Ladung bei den am Unfall beteiligten Fahrzeugen verloren ging, konnte der Einsatz rasch für das Team beendet werden.

 

Videobeitrag: https://www.heidelberg24.de/region/sinsheim-toedlicher-unfall-a6-lkw-fahrer-kracht-stau-ende-vollsperrung-10538683.html?fbclid=IwAR33HbRPwPk2ZqeH-bd2H3Gv-jNMOSwCzLQGiw_LO3bBNrRi2raIUoVZaa0


Quelle Bilder: PR-Video


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: